Das Schloss Tüschenbroich

Seit karolingischer Zeit steht  in Tüschenbroich eine Burg. Zunächst gab es die Motte (Erhügelburg, die mit Palisaden befestigt war) inmitten des Sees, die 1172 urkundlich erstmal belegt ist. Diese Gebäude sind im Dreißigjährigen Krieg abgebrannt. 1624 kaufte Franz von Spiering das kriegszerstörte Tüschenbroich für 24.200 Reichstaler. Er ließ die heutige Anlage als Wasserschloss auf dem „Festland“ […]

Einträge anzeigen

Das Schloss Tüschenbroich

Burgen & Schlösser

Seit karolingischer Zeit steht  in Tüschenbroich eine Burg. Zunächst gab es die Motte (Erhügelburg, die mit Palisaden befestigt war) inmitten des Sees, die 1172 urkundlich erstmal belegt ist. Diese Gebäude sind im Dreißigjährigen Krieg abgebrannt.

1624 kaufte Franz von Spiering das kriegszerstörte Tüschenbroich für 24.200 Reichstaler. Er ließ die heutige Anlage als Wasserschloss auf dem „Festland“ neu erbauen, wobei das Hauptgebäude, ein 35 Meter langer Backsteinbau mit Turm, entstand. Die Arbeiten am Schloss zogen sich bis in das 18. Jahrhundert hin.

Es befindet sich in Privatbesitz und ist nur von außen zu besichtigen.

Das Schloss Tüschenbroich
Zur Ulrichskapelle
41844 Wegberg
Heinsberger Land

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Parkplätze in Wegberg

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

eBike Ladestationen in Wegberg

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Gasthof & Pension Timmermans

Wegberg

Landrestaurant & Hotel Haus Schüppen

Wegberg

Hotel-Restaurant Molzmühle

Wegberg

Burg Wegberg Hotel & Eventlocation (garni) ★★★★

Wegberg

Gasthof-Pension Timmermans

Wegberg

Hotel-Restaurant Kurt Esser

Wegberg

Haus der deutschen Pfadfinderschaft St. Georg

Wegberg

Reisemobilstellplatz Stadt Wegberg

Wegberg

Hotel Restaurant Molzmühle

Wegberg

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Kurt Stieding, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
24242054
Zuletzt geändert:
19.04.2024