Ein weltberühmter Karthograph

Gerardus Mercator (1512 bis 1594) war ein Karthograph, Globenmacher und Instrumentenbauer. Seine Karten und Globen galten als die besten seiner Zeit. Seiner Weltkarte legte Mercator ein Netz von Längen- und Breitengraden über und schuf so die die erste ebene, winkeltreue Karte der Erde. Einen Teil seiner Kindheit  (1512 bis 1518) verbrachte Mercator in Gangelt. Geboren wurde er allerdings […]

Einträge anzeigen

Ein weltberühmter Karthograph

Historische Orte

Gerardus Mercator (1512 bis 1594) war ein Karthograph, Globenmacher und Instrumentenbauer. Seine Karten und Globen galten als die besten seiner Zeit. Seiner Weltkarte legte Mercator ein Netz von Längen- und Breitengraden über und schuf so die die erste ebene, winkeltreue Karte der Erde.

Einen Teil seiner Kindheit  (1512 bis 1518) verbrachte Mercator in Gangelt. Geboren wurde er allerdings im hundert Kilometer entfernten Rupelmonde bei Antwerpen, als seine Eltern zu Besuch beim Bruder des  Vaters waren. Nach der Geburt kehrten Eltern samt Sohn nach Gangelt zurück. Später ging Gerardus Mercator an die Universität Löwen, um seinen Magister zu machen. Danach spezialisierte er sich auf Geographie und Kosmographie. Jahre später (1552) zog Mercator mit seiner Familie nach Duisburg, wo er für den Herzog von Jülich-Kleve-Berg Vermessungen durchführte und Karten anfertigte. In der Duisburger Salvatorkirche liegt Gerhard Mercator begraben.

Auch diese Website arbeitet noch heute auf der Grundlage von Mercators Idee der Erstellung von Karten in einem Raster von  Längen- und Breitengraden. Wer sich Mercators Karten genauer ansieht, merkt, dass er eine besondere Beziehung zu Gangelt hatte. In seinem Kartenwerk „Tabula Germanica“ sind die Orte Gangelt, Rodebach oder Hastenrath verzeichnet, während andere größere Orte in Deutschland fehlen. Zur Erinnerung an Mercator wurde am Schnittpunkt des 6. östlichen Längengrades und des 51. Breitengrades in Gangelt ein Denkmal  errichtet . 

Ein weltberühmter Karthograph
Lindenstraße
52538 Gangelt
Heinsberger Land

http://www.gangelt.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

eBike Ladestationen in Gangelt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Bed & Breakfast Millen

Gangelt

Hotel-Restaurant Gasthof Peters – ANNO 1650

Gangelt

Pension „Zum Stadttor“

Gangelt

Mercator Hotel

Gangelt

Ferienwohnungen „Haselrode“

Gangelt

Wohnmobilstellplatz Gangelt

Gangelt

Ferienwohnung Elke

Gangelt

Ferienwohnung am Freihof

Gangelt

Ferienhaus „Am Freibad“

Gangelt

Ferienwohnung Renate

Gangelt

Ferienwohnung „Am Kirchweg“

Gangelt

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Kurt Stieding, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
24169839
Zuletzt geändert:
31.03.2023