Haus Langenfeld Wankum

Ehemalige Wasserburg

Einträge anzeigen

Haus Langenfeld Wankum

Historische Orte

Westlich des kleinen Flusses ”Nette” liegt im Ortsteil Wankum das ”Haus Langenfeld”. Erstmals erwähnt wird dieses Herrenhaus 1378 durch Godart Spede van Langenfeld als ”huys zu Langenvelt met deme vurbrughe”. Die Familie Spede ( oder auch Spee), zu der auch der berühmte Jesuitenpater Friedrich Spee gehörte, blieb Eigentümer dieses Hauses bis um 1500. Danach wechselten die Eigentümer, bis das Haus durch die heutigen Besitzer in vorbildlicher Weise restauriert wurde.
Das Herrenhaus zeigt sich als rechteckiger Backsteinbau, mit Mauern bis zu einer Stärke von 145 cm (im Kellergeschoß). Zum Hof hin ist ein zweigeschossiger und zweiachsiger Backsteinbau angefügt, durch eine eindeutige Baunaht vom rückwärtigen Teil abgesetzt. An der Westseite dieses Anbaues findet man einen Wappenstein der Besitzerfamilie van Erp mit folgender Inschrift: ”IAN VAN EERRP GENA(N)T WAERENBORCH WLA(-) NT VAN DIEPE(N)BROCK”. Über diesem Wappenstein hängt eine Glocke, die vom Dachgeschoß her bedient werden kann.

Haus Langenfeld Wankum
Langenfeldweg 2
47669 Wachtendonk
Kreis Kleve

Telefon:02836/9155-65
http://wachtendonk.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Parkplätze in Wachtendonk

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Ferienwohnung van der Eyken

Wachtendonk

Wohnmobilstellplatz Wachtendonk

Wachtendonk

Wachtendonker Hof

Wachtendonk

Ferienwohnung Meurshof

Wachtendonk

Casalino

Wachtendonk

Ferienwohnung Niersblick

Wachtendonk

Reisemobilstellplatz · Achter de Stadt

Wachtendonk

Heuhotel Dümpenhof

Wachtendonk

Ferienwohnung Gertrud Wieser

Wachtendonk

Ferienwohnung Bartel

Wachtendonk

Pension Wagener

Wachtendonk

Ferienwohnung Thoebarth

Wachtendonk

Ferienwohnung Grothoff

Wachtendonk

Ferienwohnung an der Birkenallee

Wachtendonk

Ferienhaus am See

Wachtendonk

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Tourist-Information Wachtendonk, Niederrhein Tourismus GmbH
Datensatz-ID (oa):
54721483
Zuletzt geändert:
06.12.2023