Männerhaus

Obwohl die Ankersplinte an der Front ebenso wie der Sturz über der Haustürauf das Jahr 1575 verweisen, wurde in der Mühlenstraße 33 bereits 1455 ein Haus für die Aufnahme armer Männer gestiftet. 1575 wurde dieses jedoch zueinem zweigeschossigen Backsteinbau mit Walmdach umgebaut, im Jahre 1823 fanden weitere Umbauten in Inneren statt. Von den Renovierungsarbeiten, die […]

Einträge anzeigen

Männerhaus

Historische Orte

Obwohl die Ankersplinte an der Front ebenso wie der Sturz über der Haustürauf das Jahr 1575 verweisen, wurde in der Mühlenstraße 33 bereits 1455 ein Haus für die Aufnahme armer Männer gestiftet. 1575 wurde dieses jedoch zueinem zweigeschossigen Backsteinbau mit Walmdach umgebaut, im Jahre 1823 fanden weitere Umbauten in Inneren statt. Von den Renovierungsarbeiten, die nach 1906 durchgeführt wurden, ist heute nicht mehr viel geblieben. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude schwer beschädigt und danach wieder aufgebaut. Immerhin stammt der Dachstuhl zum Teil noch aus dem 16. Jahrhundert. In der Mitte der Straßenfront zeigen sich zwei ganze und ein halbes erneuertes Kreuzstockfenster, seitlich flankiert von zwei stichbogigen Fenstern. Das zweite Geschoss hat vier Stichbogenfenster. Seit 1728 verwaltet die Bruderschaft „Zu unserer Lieben Frau“ die ehemaligen Männer- und Frauenhäuser. Heute sind ein Seniorenheim und Altenwohnungen dort zuhause.

Männerhaus
Mühlenstraße 33
47574 Goch
Kreis Kleve

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Reisemobilstellplatz: Friedensplatz Goch

Goch

Sport & Tagungshotel De Poort

Goch

Ferienwohnung van den Beek

Goch

Gocher-Berghof Ferienwohnungen Langanke

Goch

Nierswalder Landhaus Tagungshotel – Restaurant – Gartenterrasse

Goch

Sport- und Tagungshotel De Poort

Goch

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Rüdiger Wenzel, GO! - Die Gocher Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Datensatz-ID (oa):
52854629
Zuletzt geändert:
30.05.2024