Selbstbedienungsfähre AIWA

Nach Betreten der kleinen Fähre wird diese durch das Betätigen des Kurbelrades über den Fluss bewegt. Das Heranholen der Fähre an das jeweilige Ufer funktioniert in gleicher Weise.

Einträge anzeigen

Selbstbedienungsfähre AIWA

Die Idee zum Bau einer Fähre entstand im Rahmen der Vorbereitungen für den Wettbewerb Naturpark.NRW.2012 des Naturparks Schwalm-Nette. Mit dieser Fähre, die im Amtsdeutsch mit „Anlage im Wasser“ (AiWA) bezeichnet wird, wurde ein neuer Rundwanderweg nördlich des historischen Wachtendonker Ortskerns möglich. Dieser Wanderweg ist eingebunden in das Wanderwegenetz der Region und führt an dem Wasserblick 01 „Nette trifft Niers“ vorbei, der zusammen mit 24 weiteren Wasserblicken im Naturpark angelegt wurde.

Die Fähre wurde von Metallbauer Dipl.-Ing. Franz Hermann Waerdt in Wachtendonk gebaut. Sie bietet Platz für bis zu sechs Personen mit Fahrrädern und Gepäck.

Möglich wurde das Projekt durch Finanzmittel der Gemeinde Wachtendonk und großzügige Spenden verschiedener Firmen.

Selbstbedienungsfähre AIWA
Weinstr. 1
47669 Wachtendonk
Kreis Kleve

Telefon:02836/9155-65
http://www.wachtendonk.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Parkplätze in Wachtendonk

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Ferienwohnung Bartel

Wachtendonk

Ferienwohnung Gertrud Wieser

Wachtendonk

Pension Wagener

Wachtendonk

Ferienwohnung Thoebarth

Wachtendonk

Ferienwohnung Grothoff

Wachtendonk

Ferienwohnung an der Birkenallee

Wachtendonk

Ferienwohnung van der Eyken

Wachtendonk

Wohnmobilstellplatz Wachtendonk

Wachtendonk

Wachtendonker Hof

Wachtendonk

Ferienwohnung Meurshof

Wachtendonk

Ferienhaus am See

Wachtendonk

Casalino

Wachtendonk

Ferienwohnung Niersblick

Wachtendonk

Heuhotel Dümpenhof

Wachtendonk

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Maria Mertens, Tourist-Information Wachtendonk
Datensatz-ID (oa):
50130630
Zuletzt geändert:
24.02.2024