Bauernmuseum Selfkant

Auf 2.000 m² Ausstellungfläche versetzen Sie landwirtschaftliches Gerät und Maschinen sowie verschiedene Werkstätten und Bauernküchen eindrucksvoll in längst vergangene Zeiten.

Einträge anzeigen

Bauernmuseum Selfkant

Museen

 „Mensch, guck mal – eine Wannmühle!“ „Damit habe ich selber noch gearbeitet!“ „Papa, haben die bei Porsche früher auch Traktoren gebaut? Das wusste ich gar nicht …“ Dies sind typische Besucherreaktionen im Bauernmuseum Selfkant beim Anblick der historischen Sammlung. Hier lässt sich in Erinnerungen schwelgen, hier ist Unbekanntes und Interessantes zu entdecken für den, der die „gute, alte Zeit“ selber nicht mehr miterlebt hat.

Den Besucher erwarten rund 25 alte Traktoren verschiedener Fabrikate, eine Vielzahl der unterschiedlichsten Dreschmaschinen, Wannen und Wannmühlen, Stein und Walzenmühlen, Pflüge, Eggen, Kultivatoren und Hackmaschinen. Dazu alles, was mit Saat und Pflanzung zu tun hat, Maschinen zur Heu- und Strohgewinnung, Ochsen und Pferdegeschirre und Hunderte von Kleingeräten und Werkzeugen.

Aber auch eine komplette Dorfschmiede und das Arbeitszimmer eines Landarztes gibt es zu sehen, eine Schreinerei, eine Bauernküche, Waschmaschinen, Butterfässer, Bienenkörbe, Imkergeräte und vieles mehr … Blickfang ist das ehemalige Bühnen-Wohnzimmer von „Hastenraths Will“. Hier begeisterte Christian Macharski über Jahre sein Publikum in der Rolle des charismatischen Selfkant-Bauers und Ortsvorstehers von Saeffelen.

Ein Abenteuerspielplatz für Kinder, das benachbarte Restaurant und der „Alte Backes“ ergänzen das Angebot.

 

Bauernmuseum Selfkant
Kämpchen 16a
52538 Gangelt
Heinsberger Land

Telefon:+49 2456 5070365
http://www.bauernmuseum-selfkant.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
Geschlossen
Samstag
Geschlossen
Sonntag
13:00 - 17:00 Uhr

eBike Ladestationen in Gangelt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Bed & Breakfast Millen

Gangelt

Mercator Hotel

Gangelt

Pension „Zum Stadttor“

Gangelt

Ferienwohnungen „Haselrode“

Gangelt

Wohnmobilstellplatz Gangelt

Gangelt

Ferienwohnung am Freihof

Gangelt

Ferienhaus „Am Freibad“

Gangelt

Ferienwohnung „Am Kirchweg“

Gangelt

Ferienwohnung Elke

Gangelt

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Anita Reinbold, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
12753262
Zuletzt geändert:
27.05.2024