Ehemalige Zoll- und Festungsstadt Rheinberg am Niederrhein

Die ehemalige Zoll- und Festungsstadt mit ihrem historischen Flair in der Innenstadt erhielt schon 1233 die Stadt- und Befestigungsrechte durch den Kölner Erzbischof.

Einträge anzeigen

Ehemalige Zoll- und Festungsstadt Rheinberg am Niederrhein

Historische Orte

Rheinberg erlebte nach der mittelalterlichen Stadtbesfestigung (ab 1300) als aufstrebender Markt- und Handelsort am Rhein eine wechselhafte Geschichte. Erhaltenswerte historische Bauten, wie zum Beispiel die ältesten Bürgerhäuser am Marktplatz, das alte Rathaus von 1449 und die kath. St. Peter-Kirche aus dem 12. Jahrhundert prägen den historischen Stadtkern. Im Herzen von Rheinberg liegt das 1869 -1874 als Wohn- und Geschäftshaus erbaute Stammhaus der Familie Underberg. Bei einem Spaziergang rund um die Wallanlage erreicht man ebenso den Zollturm (Pulverturm), erbaut 1292/1298, der ursprünglich als Wehrturm zur Stadtbefestigung gehörte. Ein unmittelbarer Nähe befindet sich die Alte Kellnerei, die 1573 als Marstall und Wirtschaftsgebäude der damaligen Burganlage erbaut wurde. Heute beherbergt sie das Stadtarchiv und einen schönen Veranstaltungssaal. Es werden ganzjährig historische Stadtführungen angeboten.

Ehemalige Zoll- und Festungsstadt Rheinberg am Niederrhein
Großer Markt
47495 Rheinberg
Kreis Wesel

http://www.rheinberg.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Barbara Gumpert, Stadt Rheinberg
Datensatz-ID (oa):
59359746
Zuletzt geändert:
28.05.2024