Evangelische Kirche Alpen – Älteste reformierte Pfarrkirche Deutschlands

Eine frühbarocke Wandpfeilerkirche in italienischer Architektur, mit im Stil der Spätrenaissance gestaltetem prächtigem Grabmonument der Kurfürstin Amalia von der Pfalz.

Einträge anzeigen

Evangelische Kirche Alpen – Älteste reformierte Pfarrkirche Deutschlands

Kirchen & Klöster

Die evangelische Kirchengemeinde verdankt der Kurfürstin Amalia von der Pfalz ihre Pfarrkirche. 1602 legte sie den Grundstein zum Kirchbau. Ihr Schwager Graf Arnold II. von Bentheim und Steinfurt vollendete das Werk und ließ von 1602-1604 durch den berühmten Baumeister Johann von Pasqualini den Jüngeren eine frühbarocke Wandpfeilerkirche in italienischer Architektur errichten, die zur damaligen Zeit am Niederrhein ein absolutes Novum war. In den Saalbau aus verputzten Backsteinen fügte er den Chor der gotischen Nikolauskapelle wie ein Querschiff als Grabkapelle ein. In den Jahren 2001/02 wurde darin ein Glockenspiel installiert. Die Orgel auf der Empore, befindet sich in ihrem originalen barocken Gehäuse aus dem Jahr 1782. Der berühmte Orgelbaumeister Jakob Engelbert Teschemacher aus Elberfeld (1711-1782) hat die Orgel entworfen, sein Nachfolger Johann Gerhard Schrey hat sie gebaut und 1782 aufgestellt.

(Quelle: Auszug Homepage der Ev. Kirche Alpen / Dr. Joachim Daebel)

Evangelische Kirche Alpen – Älteste reformierte Pfarrkirche Deutschlands
Burgstraße 43 A
46519 Alpen
Kreis Wesel

Telefon:02802 4140
http://www.evangelische-kirchengemeinde-alpen.de/index.php?id=kirche

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Parkplätze in Alpen

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Reisemobilstellplatz an der Motte in Alpen am Niederrhein

Alpen

Kerschenhof – Erlebnishof für Kinder

Alpen

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Lizenz:
cc_by-sa
Quelle / Organisation:
Petra Romba
Datensatz-ID (eT4):
p_100102037
Zuletzt geändert:
29.05.2024