Haus Hückelhoven

1350 wurde Haus Hückelhoven erstmals urkundlich erwähnt. Ende des 16. Jahrhunderts baute man die Anlage um und es entstand ein zweigeschossiger Ziegelbau: „die Burg“. Erhalten sind der Renaissance-Doppelgiebel und der Turm mit Helm, offener Laterne und Zwiebelhaube. Heute dient das Objekt der katholischen Kirchengemeinde als Pfarrzentrum.

Einträge anzeigen

Haus Hückelhoven

Burgen & Schlösser

1350 wurde Haus Hückelhoven erstmals urkundlich erwähnt. Ende des 16. Jahrhunderts baute man die Anlage um und es entstand ein zweigeschossiger Ziegelbau: „die Burg“. Erhalten sind der Renaissance-Doppelgiebel und der Turm mit Helm, offener Laterne und Zwiebelhaube.

Heute dient das Objekt der katholischen Kirchengemeinde als Pfarrzentrum.

Haus Hückelhoven
Dinstühlerstraße 49
41836 Hückelhoven
Heinsberger Land

http://www.hueckelhoven.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

eBike Ladestationen in Hückelhoven

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Ferienwohnungen „Haus Ruraue“

Hückelhoven

Hotel am Park

Hückelhoven

Freizeitcenter Adolph

Hückelhoven

hotel friends hückelhoven

Hückelhoven

Reisemobilstellplatz „Hückelhoven Haldenblick“

Hückelhoven

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Kurt Stieding, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
24236899
Zuletzt geändert:
17.04.2024