Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Motte und Burg Gripekoven

Die Motte (Turmhügelburg) in einem sumpfigen Waldgelände nördlich des kleinen Ortes wurde um 1000 gegründet. Heute ist nur noch ein  Burghügel zusehen. Die Burgstelle ist ein Bodendenkmal, das besichtigt werden kann. Die alte Burg wird 1225 erstmals erwähnt. Gerhard von Engelsdorf erwarb sie 1303/04 und erbaute rund 250 Meter östlich die neue Burg Gripekoven. Die […]

Einträge anzeigen

Motte und Burg Gripekoven

Burgen & Schlösser

Die Motte (Turmhügelburg) in einem sumpfigen Waldgelände nördlich des kleinen Ortes wurde um 1000 gegründet. Heute ist nur noch ein  Burghügel zusehen. Die Burgstelle ist ein Bodendenkmal, das besichtigt werden kann.

Die alte Burg wird 1225 erstmals erwähnt. Gerhard von Engelsdorf erwarb sie 1303/04 und erbaute rund 250 Meter östlich die neue Burg Gripekoven. Die alte Burg blieb aber ein bäuerliches Gut und behielt bis heute diese Funktion.

Die edlen Ritter
Im 14. Jahrhundert herrschten ständige kriegerische Auseinandersetzungen und Armut in der Bevölkerung und aus den edlen Rittern wurden „verrohte und wüste Raubritter“, wie es in Überlieferungen heißt.  Plünderungen, Brandschatzungen, Überfälle und Lösegeld-Erpressung wurden den Gripekovener Rittern nachgesagt. Dies wurde so schlimm, dass es sogar Kaiser Karl IV. zu Ohen kam. 1000 Mann seines Heeres belagerten die Burg Gripekoven bis die Raubritter  aufgaben. Nach einem „Urfehde-Schwur“ gewährte man ihnen freien Abzug, die Burg wurde jedoch zerstört.

Motte und Burg Gripekoven
In Gripekoven
41844 Wegberg
Heinsberger Land

http://www.wegberg.de

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Parkplätze in Wegberg

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

eBike Ladestationen in Wegberg

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Ferienwohnung Rixen „Am Wald“

Wegberg

Pension „Zum Thomeshof“

Wegberg

Landrestaurant & Hotel Haus Schüppen

Wegberg

Hotel-Restaurant Molzmühle

Wegberg

Burg Wegberg Hotel & Eventlocation (garni) ★★★★

Wegberg

Gasthof-Pension Timmermans

Wegberg

Hotel-Restaurant Kurt Esser

Wegberg

Haus der deutschen Pfadfinderschaft St. Georg

Wegberg

Reisemobilstellplatz Stadt Wegberg

Wegberg

Hotel Restaurant Molzmühle

Wegberg

Gasthof & Pension Timmermans

Wegberg

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Kurt Stieding, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
24944928
Zuletzt geändert:
26.05.2024