Rheinisches Feuerwehrmuseum Erkelenz

Feuerwehrgeschichte pur: Großgeräte, Handdruckspritzen, Drehleitern und verschiedene Feuerwehrrequisiten erzählen von der Entwicklung seit dem 16. Jahrhundert.

Einträge anzeigen

Rheinisches Feuerwehrmuseum Erkelenz

Museen

Erleben Sie einen Querschnitt durch die Epochen der historischen Brandbekämpfung in einer unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Landmaschinenfabrik.

Nicht nur Feuerwehr-Oldtimer in technisch einwandfreiem Zustand sondern auch zahlreiche Requisiten wie z. B. Helme, Uniformen, Beile, Brandhaken, Löscheimer und Atemschutzmasken beeindrucken beim Rundgang. Die ältesten Ausstellungsstücke stammen übrigens aus dem 16. und 17. Jahrhundert und sind meist noch in einem technisch einwandfreien Zustand.

Für die Kleinen gibt es im als kinderfreundlich ausgezeichneten Museum einen thematisch angepassten Spiel- und Malbereich mit großem Holz-Feuerwehrauto zum Austoben. Speziell angepasste Führungen (auch für Erwachsene) ergänzen das Angebot.

Die integrierte Cafeteria sorgt für eine Erfrischung und eine gemütliche Rast.

Rheinisches Feuerwehrmuseum Erkelenz
Hauptstraße 23
41812 Erkelenz
Heinsberger Land

Telefon:+49 2435 3971 (an Öffnungszeiten + Mo. 19-21 Uhr)
http://rheinisches-feuerwehrmuseum.de/

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
Geschlossen
Samstag
14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
11:00 - 17:00 Uhr

eBike Ladestationen in Erkelenz

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Hotel zur Giftmühle

Erkelenz

Hotel Rheinischer Hof

Erkelenz

Hotel-Restaurant Schwanenhof

Erkelenz

Hotel Lindenhof

Erkelenz

Landhaus Göddertzhof

Erkelenz

Hotel am Weiher

Erkelenz

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Kurt Stieding, Heinsberger Land
Datensatz-ID (oa):
25112175
Zuletzt geändert:
30.05.2024