Schloss Liedberg

Das historische Erscheinungsbild der Ortschaft Liedberg mit seinem gleichnamigen Schloss bildet einen reizvollen Ausflugspunkt im Rhein-Kreis Neuss.

Einträge anzeigen

Schloss Liedberg

Burgen & Schlösser

Ein kleiner Berg in der sonst flachen Landschaft des Niederrheins. Und ein Schloss, das in der Tat eine Burg ist. 

Der Korschenbroicher Ortsteil Liedberg mit gleichnamigen Herrenhaus präsentiert sich ausgesprochen mittelalterlich und pittoresk. Die Vielzahl denkmalgeschützter Fachwerkgebäude und die Geschlossenheit des Ortskerns machen Liedberg zur herausragenden Visitenkarte historischer Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen.

Die Ortschaft liegt auf einer 34 Meter hohen sowie 400 Meter breiten und 700 Meter langen Quarzitkuppel, welche aus der rheinischen Landschaft weit hervorragt. Das Dorf mit seinen Fachwerkbauten und der umliegende Wald bilden eine Symbiose mit hohem Freizeitwert. 

Das, was Liedberg darüber hinaus besonders macht, ist die Tatsache, dass dort drei Befestigungsanlagen aus drei verschiedenen Epochen direkt beieinander liegen. Die kurkölnische Landesburg aus dem 14. Jahrhundert stand, bevor sie zur Ruine verfiel, einst für Einfluss und Macht. Seit 2018 strahlt sie frisch restauriert. Das Schloss ist Familien- und Firmensitz zugleich. Geführte Besichtungen werden vom Heimatverein Liedberg am Tag des offenen Denkmals am 2. Sonntag im September angeboten.

 

Schloss Liedberg
Schloßstraße 39
41352 Korschenbroich
Rhein-Kreis Neuss

Telefon:02166-81602
http://www.schloss-liedberg.de/

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Lizenz:
cc_by-sa
Quelle / Organisation:
Steffi Lorbeer
Datensatz-ID (eT4):
p_100091598
Zuletzt geändert:
28.05.2024