Langenberghaus

Bildhauer Ferdinand Langenberg (1849 bis 1931) hat hier gelebt und gearbeitet: in dem Backsteinbau von 1649 mit Zierfachwerk aus der Zeitum 1880.

Einträge anzeigen

Langenberghaus

Historische Orte

In der Roggenstraße befindest sich ein Ensemble mit Wohnhaus und Werkstatt des neugotischen Bildhauers Ferdinand Langenberg (1849 – 1931). Das ursprüngliche Backsteinhaus und Wohnhaus wurde von Langenberg 1880 mit einem Figurenfries nach einer Erzählung des Dichters und Theologen Johann Peter Hebel „Der seltsame Spazierritt“ und einem Fachwerk versehen. Die Fassade wurde 2015/2016 restauriert. Der ehemalige Werkstattkomplex beherbergt heute die VHS und ist zugänglich. Das Langenberghaus ist seit 2009 Sitz der Kunststiftung Goch.

Langenberghaus
Roggenstraße 41
47574 Goch
Kreis Kleve

Karte & Anreise

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google Maps.
Mehr erfahren

Karte laden

Übernachten

Reisemobilstellplatz: Friedensplatz Goch

Goch

Sport & Tagungshotel De Poort

Goch

Ferienwohnung van den Beek

Goch

Gocher-Berghof Ferienwohnungen Langanke

Goch

Nierswalder Landhaus Tagungshotel – Restaurant – Gartenterrasse

Goch

Sport- und Tagungshotel De Poort

Goch

Der Niederrhein ist bekannt für seine Rad- und Wanderwege und bietet mit gleich zwei Naturparken besondere Natur.

Verbinden Sie Ihren kulinarischen oder kulturellen Besuch am Niederrhein mit einer Rad- oder Wandertour in der Region und entdecken dabei die Schönheiten der Natur.

Quelle / Organisation:
Rüdiger Wenzel, GO! - Die Gocher Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Datensatz-ID (oa):
52858119
Zuletzt geändert:
30.05.2024